Horst Köhler

Nachdem ich schon Walter Scheel, Richard von Weizsäcker und Roman Herzog modelliert hatte, entschied sich Horst Köhler, mich mit seiner offiziellen Büste für das Bundespräsidialamt zu beauftragen.

Es war angenehm persönlich und unaufgeregt mit ihm zu arbeiten, aber dennoch reichten zwei lange Vormittage nicht aus. Das Gespräch war zu angeregt und bewegt.

Es ließ sich nichts definieren, was nicht wenige Sekunden später schon wieder völlig anders ausgesehen hätte. Auch am spontan ermöglichten dritten Tag drehte ich mich im Kreis. Ich kämpfte also ohne ihn weiter bis alles stimmte. „Meine Frau findet, ich sehe so aus“, erzählte Horst Köhler bei der Enthüllung im Amt.